Heimat- und Trachtenvereinigung “Huosigau” e.V.

Monatsarchive: April 2018

Jugendwertungsplatteln 2018 in Geltendorf

„Leichter Schlag“, „Außer Takt“, „Knie nicht am Boden“, kein Landler“, Kreis nicht ausdrehen“, das sind nur einige der möglichen Fehler, die die Kinder und Jugendlichen bein diesjährigen Jugendwertungsplatteln des Huosigaues vermeiden wollten.

Bei herrlichen Wetter hat sich unsere Trachtenjugend am 21.04.2018 auf den Weg nach Geltendorf gemacht. Leider fanden nur 97 Einzelteilnehmer und 7 Gruppen aus 11 Vereinen den Weg in die Turnhalle.

Der Trachtenverein Geltendorf mit seinem 1. Vorstand Wolfgang Kurz ist ja schon ein erfahrener Ausrichter unserer Wertungsplatteln, so dass die Vereinsmittlieder die Vorbereitungen, die Bewirtung aller Gäste und die Auswertung der Wertungen in routinierter Weise meisterten. Vielen Dank an dieser Stellen für die freiwillige Übernahme der Ausrichtung und die hervorragende Organisation.

Neben den Teilnehmern und ihren Begleitern konnte Wolfgang Kurz bei seiner Begrüßung auch Gauehrenvorstand Sepp Kaindl, Gauehrenmitglied Hans Schmid und 1. Gauvorstand Florian Vief begrüßen.

Alle Teilnehmer haben sich mit ihren Jugendleitern und Vorplattlern optimal auf das Wertungsplatteln vorbereitet, so dass die 10 Preisrichter aus unseren Gauvereinen Thomas Schaur, Johann Menzinger, Peter Burkhart, Ulrich Seebauer, Stephan Kurz, Barbara Gilg, Anna-Maria Koneberg, Florian Vief, Nadine Wackerl und Bettina Frey wenig zu bemängeln hatten.

Durch den Tag führten die beiden Gauvorplattler Rainer Steinhart und Stephan Pfennigmann. Vor der Preisverteilung danken die beiden allen Teilnehmer für die wunderbare Gemeinschaft, die den ganzen Tag zu spüren war, den unermüdlichen Musikanten, den Preisrichtern und dem Trachtenverein Geltendorf. Gauvorstand Florian Vief schloss sich in seiner Ansprache diesem Dank an und bat die Teilnehmer weiterzusagen was sie für einen schönen Tag erleben konnten.

Mit Spannung erwarteten natürlich alle Teilnehmer die Bekanntgabe der Ergebnisse. Besonders angespannt waren die Kinder und Jugendlichen des Trachtenvereins Menzing: Konnten sie zum dritten mal in Folge den Gruppen-Wanderpokal gewinnen und damit endgültig behalten? Am Ende war es dann doch gar nicht so spannend und die Gruppe D’Würmtaler Menzing 1 konnte mit großem Abstand die Gruppenwertung für sich entscheiden.

Hier die jeweils besten 3 jeder Altersklasse:

Buam -9 Jahre:

1. Jonas Hegendörfer, Menzing

2. Benedikt Erhart, Menzing

3. Janis Motz, Gröbenzell und Josef Hartmann, Dießen

Buam bis 9

Deandl -9 Jahre:

1. Marie Stumbaum, Menzing

2. Luisa Bayer, Mammendorf

3. Leonie Wagner, Merching

Deandl bis 9

Buam 10-13 Jahre:

1. Lucas Metzner, Menzing

2. Pascal Goldnast, Dießen

3. Anton Loy, Polling

Buam 10-13

Deandl 10-13 Jahre:

1. Paulina Pöppert, Dießen

2. Isabella Lehnert, Dießen

3. Katharina Tafertshofer, Polling

Deandl 10-13

Buam 14-16 Jahre:

1. Sebastian Neumaier, Menzing

2. Ludwig Kreil, Menzing

3. Korbinian Tafertshofer, Polling

Buam: 14-16

Deandl 14-16 Jahre:

1. Anna Höck, Raisting und Fabienne Laurent, Menzing

3. Melanie Lehmann, Polling

Deanld 14-16

Gruppen:

1. D’Würmtaler Menzing I

2. D’Ammertaler Dießen / St. Georgen

3. HTV Geltendorf + HTV Weilheim

Gruppensieger

Hier alle Ergebnisse vom Jugendwertungsplatteln 18

 

Bericht: Rainer Steinhart                     Fotos: Thomas Ulbricht

Rosemarie Sollinger feiert 80. Geburtstag

Am Freitag den 13.04 feierte Rosemarie Sollinger ihren 80. Geburtstag. Im Rahmen eines Vereinsabends, lud sie die Gröbenzeller Trachtler zu einem gemeinsamen Abendessen ein.

Nachdem ihr der Vereinsvorstand Ralf Hollenbach im Namen aller Mitglieder herzlich gratulierte, überreichte er einen Hortensien-Stock für Rosemaries Garten, den sie sich gewünscht hatte.

Zu Rosemaries Überraschung, reihten sich im Laufe des Abends noch ganz besondere Gäste zu den Anwesenden hinzu.
Begleitet von Musik, marschierte die Huosigau-Gaugruppe zusammen mit dem 1. Gauvorstand Florian Vief in das Gröbenzeller Vereinsheim ein.

Zu Ehren der Gau-Mama, wie Rosemarie liebevoll im Huosigau genannt wird, zeigte die Gaugruppe den Gauschlag sowie einen Volkstanz.

Mit einem Blumenstrauß gratulierte Florian Vief im Namen des Huosigaus und bedankte sich bei Rosemarie für ihre langjährige Mitgliedschaft im Gau-Ausschuss.

40 Jahre war sie Schriftführerin im Vorstand der Heimat- und Trachtenvereinigung Huosigau.
Neben ihrer langjährigen Tätigkeit als Kassierin Im Gröbenzeller  Trachtenverein, ist Rosemarie auch  heute noch aktiv im Gau vertreten.
Im Moment besetzt sie das Amt der stellvertretenden Gauschriftführerin sowie Gautrachtenwartin.

Bericht: Peter Burkhart
Fotos: Ralf Hollenbach

Weilheim – Jubiläum der Trommler

Am Samstag, den 28. April ab 19 Uhr wird in der Oberen Stadt fleißig getrommelt.

Der Grund ist kein Geringerer als das 50-jährige Jubiläum des Trommlerzuges des Heimat- und Trachtenvereins Weilheim. Der Trommlerzug zählt somit zu einem der ältesten der Region. Zur Feier des Tages wird es um 19 Uhr einen Sternmarsch geben. Mit dabei sind der Trommlerzug aus Polling, der Trommlerzug Marnbach – Deutenhausen, sowie die Stadtkapelle Weilheim. Start des Sternmarsches ist am Rathausplatz, am Gögerlweg und an der Rastkapellenstraße hin zum Vereinsheim in der Oberen Stadt 66.

Dort wird es noch ein kleines Standkonzert geben, bevor im Vereinsheim die Feier mit historischem Rückblick stattfindet.

Wer Interesse am Trommeln hat kann sich unter 0170/6384715 melden. Nachwuchs, aber auch erfahrene Trommler sind immer herzlich willkommen.

Weilheim – Aufgspuit wird!

Am Freitag, den 27. April ist es wieder soweit!

Der traditionelle Frühjahrshoagart des Heimat- und Trachtenvereins Weilheim findet im Vereinsheim in der Oberen Stadt 66 statt.

Beginn ist um 20 Uhr.

Eine bunt gemischte Auswahl an Gruppen wird wieder zünftig aufspielen. Alle Musikbegeisterten sind herzlich willkommen!

Eintritt ist frei.

40 Jahre Hoagart, Brauchtum in Olching

Traditionen werden beim Heimat- und Volkstrachtenverein Olching großgeschrieben. So auch beim jährlichen Hoagart, der heuer zum vierzigsten Mal veranstaltet wurde.

Die Marbacher Deandl von der Glonn mit Zwiefachen und amüsanten Begleittexten, die Couplet-Säger Gvodaleit Duo aus Bayrisch-Schwaben mit ihren G’stanzln aber auch aus unserer unmittelbaren Nachbarschaft, das Weiberleit-Saitngspui, aus Gröbenzell sangen und spielten, dass es eine Freude war.

Der Solist Fredl Burkhart vom Trachtenverein Almfrieden Gröbenzell trat erstmals mit seiner Ziach an diesem Abend auf, durch den Eugen Sollinger mit Routine führte. Auch viele Gespräche und eine gute Geselligkeit erfreuten die Zuhörer und gaben ihnen ein Gefühl der Zusammengehörigkeit.

Ein Hoagart, wie er halt so bei uns in Olching der Brauch ist.

Text: Rolf Jenuwein
Foto: Otto Reich

Termine
  • 02.06.2018 8:00Bayerischer Löwe
  • 23.06.2018 19:00Johannifeuer
  • 07.07.2018 16:00Probetermin Gaujugendgruppe
  • 20.07.2018 19:00Burghofsingen
AEC v1.0.4
Sorgentelefon Ehrenamt
Die Bayerischen Staatskanzlei hat zur Unterstützung bei der Durchführung von Vereins- und Brauchtumsfesten ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ eingerichtet. 089/12 22 21 2 Ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ gibt es auch schon in mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten.