Heimat- und Trachtenvereinigung “Huosigau” e.V.

Mitarbeiterbildungsmaßnahme 23./24.02.2019 in Holzhausen

Alles Andere als „Standard“

Zur diesjährigen Mitarbeiterbildungsmaßnahme des Huosigau versammelten sich Jugendleiter-/innen, Vorplattler, Vortänzer und Vortänzerinnen Ende Februar in Holzhausen am Ammersee.

Gut 40 Teilnehmer aus den Vereinen sind der Einladung der Sachgebiete Jugend und Volkstanz/Schuhplattler gefolgt.

Dabei haben die Verantwortlichen auch heuer wieder ein abwechslungsreiches Weiterbildungsangebot zusammengestellt wobei es nicht nur um Brauchtum ging, sondern auch ein allgemein wichtiges Thema wie den richtigen Umgang mit dem Defibrillator. Alles andere als Standard wurde den Kursteilnehmern von Martina Regele vermittelt. Standardtänze wurden ursprünglich alle Gesellschaftstänze genannt. Mittlerweile ist es ein Sammelbegriff für den Langsamen Walzer, Tango, Wiener Walzer, Foxtrott, Slowfox und Quickstep. Zusammen mit den Lateinamerikanischen Tänzen bilden die Standardtänze einen Großteil der Tänze des Welttanzprogramms. Handwerkliche Fähigkeiten konnten die Buam und Madln beim Hemdriegel besticken beweisen. Dabei war es erstaunlich, wie viele in der kurzen Zeit komplett fertig geworden sind.

Bei Rainer und Stephan wurden die Richtlinien fürs Huosigau Wertungsplatteln- und Deandldrah´n vorgestellt und die Wertungstabellen durchgegangen. Es wurde erklärt, welche Fehler man machen kann und wie man diese den Kindern erkläre. Mit praktischen Übungen wurde eigenes Werten geübt. In der Gruppe konnte man sich austauschen, wie man Kindern das richtige Platteln und Drah´n lernt und sich selbst verbessern kann.

Nach einer Stärkung bei Backfisch und Kartoffelsalat wurde in lockerer Abfolge einiges aus dem Standard-Tanzkurs wiederholt, aber auch Plattler, Wechseltänze und gewohntes Repertoire im Speisesaal der Verwaltungsschule getanzt.

Da wir Trachtler eng mit christlichen Werten verbunden sind, durfte der Gottesdienst am Sonntagmorgen nicht fehlen – dieser wurde von Roland Happach geplant und abgehalten; gewohnterweise schön musikalisch umrahmt von harmonischen Ziach, Gitarren- und Harfenklängen.

Ein Thema, das momentan in aller Munde ist: Der Datenschutz! Anschaulich und verständlich erklärt von Helmut Luichtl, Internetbeauftragter des Huosigau bevor es nach dem Mittagessen an allgemeine Verbands- aber auch gauspezifische Themen ging.

Besonderes Augenmerk hierbei natürlich: Die Wahl der Vorplattler, Vortänzer-/in und der Gaujugendleiter-/innen.

Nach Bestätigung in der Jahreshauptversammlung werden beide Sachgebiete von folgenden Personen geführt:
1. VP Rainer Steinhart
2. VP Stephan Pfennigmann
Vortänzer Stefan Aster
Vortänzerin Sofie Albrecht

1. Gaujugendleiter Stephan Pfennigmann
stv. Gaujugendleiter Konstantin Stavrangelis und Sofie Albrecht

Danke an Alle, die zum Gelingen der diesjährigen Mitarbeiterbildungsmaßnahme beigetragen und für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt haben.

Text und Fotos © Sofie Albrecht

Termine
  • 18.10.2019 15:00Weilheim - Kindersingen mit dem Volksmusikarchiv Oberbayern
  • 19.10.2019 15:00Weilheim - Tag der offenen Krippenwerkstatt
  • 19.10.2019 19:00Starnberg - Kirtavolkstanz
  • 08.11.2019 19:30Herbstgauversammlung
AEC v1.0.4
Sorgentelefon Ehrenamt
Die Bayerischen Staatskanzlei hat zur Unterstützung bei der Durchführung von Vereins- und Brauchtumsfesten ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ eingerichtet. 089/12 22 21 2 Ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ gibt es auch schon in mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten.