Heimat- und Trachtenvereinigung “Huosigau” e.V.

In Erling singts und klingts

Trotz bestem Wetter trafen sich im Erlinger Schulhaus rund 30 Kinder und Jugendliche aus dem Huosigau zum Singen und Musizieren. Das Jugendmusikseminar begann bereits um 9 Uhr früh. Zur Begrüßung gabs für die Teilnehmer und die Betreuer frische Brezen, spendiert vom Gori-Beck in Erling. Dann ging es ans gemeinsame Üben. Roland Kopf hatte bereits im Vorfeld aus den gemeldeten Teilnehmern zwei Gesangsgruppen und zwei Musikgruppen zusammengestellt.

Zum Mittagessen spendierte der Gaukassier allen Teilnehmern und Betreuern Schnitzel mit Pommes beim Erlinger Wirt. Bis 15 Uhr wurde noch an den erlernten Stückln gefeilt, dann hies es auf zum Vorspielen in der Schulaula. Dort hatten sich bereits zahlreiche Zuhörer eingefunden, die sich am reichhaltigen Kuchenbuffet des Erlinger Trachtenvereins labten. Unter den Gästen konnte Roland Kopf den Gauehrenvorstand des Huosigau Sepp Kaindl, die Gauschriftführerin Monika Bösl und Gauvolkstanzwart Stefan Aster begrüßen. Sein Dank galt insbesondere dem Erlinger Trachtenverein für die mustergültige Organisation der Veranstaltung und der Schulleitung der Carl-Orff-Schule für die Überlassung der Räume.

Bei ihren Vorträgen gaben alle das Beste, so dass es für die Kinder und Jugendlichen, aber auch für die Betreuer und vor allem für die Zuhörer ein schöner Nachmittag wurde. Eine Tanzeinlage durfte natürlich auch nicht fehlen, also tanzten die Kleinen zum gesungenen Siebenschritt der großen Singgruppe.

Text und Fotos © Hans Menzinger

Termine
  • 08.12.2019 14:00Starnberg - Krippenspiel der Trachtenjugend
  • 22.12.2019 15:00Weihnachtskonzert der Würmtaler Blasmusik
  • 22.12.2019 16:00Starnberg - Adventliche Stund
  • 07.02.2020 19:00Dießen - Bairisch-moderner Tanzabend
AEC v1.0.4
Sorgentelefon Ehrenamt
Die Bayerischen Staatskanzlei hat zur Unterstützung bei der Durchführung von Vereins- und Brauchtumsfesten ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ eingerichtet. 089/12 22 21 2 Ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ gibt es auch schon in mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten.