Heimat- und Trachtenvereinigung “Huosigau” e.V.

100 Jahre Trachtenverein Almfrieden Gröbenzell

Stolz blickt der Trachtenverein Almfrieden Gröbenzell in diesem Jahr auf seine nun schon 100-Jährige Vereinsgeschichte zurück.
Im Jahre 1920 war es Ludwig Riegl, der seine Idee von einem Trachtenverein im kleinen 800-Einwohner Dorf am Rande des Münchner Westens in die Tat umsetzte.
Zusammen mit den Gründungsmitgliedern ließ er den Heimat- und Gebirgstrachtenerhaltungsverein „Almfrieden“ Gröbenzell e.V. entstehen.
Genau ein Jahrhundert später zählt der Verein nun mittlerweile rund 130 Mitglieder, die dieses Jubiläum natürlich dementsprechend feiern wollen.

Dazu lädt der Trachtenverein am Sonntag den 24. Mai 2020 nach Gröbenzell ein, um gemeinsam mit den Paten- und Ortsvereinen, Trachtenvereinen aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck sowie Vertretern des angeschlossenen Huosigaus zu feiern.
Als Schirmherr für diese Veranstaltung konnte der Staatsminister a.D. Reinhold Bocklet gewonnen werden.
Geplant ist ein Festsonntag mit Kirchenzug zum Gottesdienst, welcher von Weihbischof Wolfgang Bischof abgehalten wird.
Im Anschluss daran, wird es einen großen Festzug durch den Ort geben.
Abgeschlossen wird der Festtag mit Ehrentänzen der Gastvereine sowie mit einem boarischen Tanzboden im aufgestellten Festzelt.

Die Gröbenzeller Trachtler freuen sich bereits jetzt auf ein spannendes Festjahr 2020.

Text und Foto © Peter Burkhart

Gröbenzell

Termine ab 2020

Lechgau-Gaufest – Absage wegen Corona

Datum: Sonntag, 19.07.2020

Uhrzeit: 08:00

Vorplattler- u. Jugendleiter- probe

Datum: Freitag, 18.09.2020

Uhrzeit: 20:00

Gauwappen ©
Sorgentelefon Ehrenamt
Die Bayerischen Staatskanzlei hat zur Unterstützung bei der Durchführung von Vereins- und Brauchtumsfesten ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ eingerichtet. 089/12 22 21 2 Ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ gibt es auch schon in mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten.