Heimat- und Trachtenvereinigung “Huosigau” e.V.

Monatsarchive: Mai 2018

Goaßlermeisterschaft in Weilheim

Am 24. Juni findet die 29. Bayerische Meisterschaft im Gruppengoaßlschnalzen statt.
Circa 200 Goaßler und Musiker aus ganz Bayern werden gegeneinander antreten und ihr Können zeigen. Veranstaltungsorte der Meisterschaft sind im Wechsel Miesbach, Traunstein und Weilheim in den Viehauktionshallen.

Heuer findet die Goaßlermeisterschaft wieder in Weilheim statt unter der Schirmherrschaft des 1. Bürgermeisters Markus Loth. In der frisch renovierten Hochlandhalle werden Gesamteindruck, Musikalität und Schwierigkeit der präsentierten Stücke bewertet. Natürlich ist für das Leibliche Wohl mit Bewirtung und Kaffee und Kuchen gesorgt.

Wer sich für geballtes Brauchtum interessiert sollte unbedingt vorbeischauen!
Einlass ist ab 9 Uhr, Beginn der Meisterschaft ist um 10 Uhr.

Bericht und Foto Franziska Zankl

Weilheim – „Aktionstag Musik“

Wieder ein gelungener „Aktionstag Musik“

Am Freitag, den 04.05.18, fand wieder eine Veranstaltung zum „Aktionstag Musik in Bayern“ im Vereinsheim des Heimat- und Trachtenverein Weilheim statt. Gemeinsam mit dem Kinderhaus Mariae Himmelfahrt wurden Lieder gesungen und Volkstänze getanzt. Ziel dieses „Aktionstags Musik“ ist es, dass Kinder in Kooperation mit anderen Einrichtungen gemeinsam singen und musizieren und dabei die verbindende Kraft der Musik erleben.

Die Kindersinggruppe des Trachtenvereins trifft sich in der Schulzeit jeden Freitag von 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Alpenvereinsraum (3.OG) im Vereinsheim in der Oberen Stadt 66. Alle Kinder und Eltern sind herzlich willkommen!

Weitere Infos unter volksmusikwart@hut-weilheim.de

Bericht und Foto Franziska Zankl

Weilheim – 50 Jahre Trommler

Ein besonderes Jubiläum wurde am Samstag, den 28. April im Vereinsheim des Heimat- und Trachtenvereins Weilheim gefeiert. 50 Jahre Trommlerzug Weilheim. Damit zählen die Weilheimer zu einem der ältesten Trommlerzüge der Region. Begonnen wurde der Abend mit einem Sternmarsch bei dem neben der Stadtkapelle Weilheim auch die Trommlerzüge aus Marnbach-Deutenhausen und Polling dabei waren. Ein anschließendes Standkonzert und ein Ehrenschnalzer der Goaßlschnalzer rundeten den offiziellen Teil des Abends ab. Anschließend wurde im Vereinsheim noch gefeiert und ein kleiner Blick in die bewegte Vergangenheit des Trommlerzuges geworfen. So waren sie bereits kurz nach ihrer Gründung Sieger des Marschmusikwettbewerbs in Peißenberg und auch mit der Stadtkapelle waren die Trommler viel unterwegs um den Verein zu repräsentieren. Inzwischen ist der Pfaffenwinkel eine Region mit einer sehr hohen Trommlerzugdichte.

Damit auch in 50 Jahren nochmal ein Trommler-Jubiläum gefeiert werden kann, sind Nachwuchs und Interessenten jederzeit herzlich willkommen.

Bericht und Fotos © Franziska Zankl

Weilheim – Musikantenhoagart

Wieder eine gelungene Mischung

Musikantenhoagart im Vereinsheim

Am Freitag war es wieder soweit für den ersten Musikantenhoagart dieses Jahr. Eröffnet wurde der Abend beschwingt von den Gögerl Geigern. Außerdem waren dabei die Marnbacher Saitenmusik, die für die ruhigeren Töne des Abends sorgen und der Marnbacher Zwoagschroa, die harmonisch und kraftvoll den gesanglichen Teil abdeckten. Mit Hochkantquadratisch und den Gschmeidigen, die sich über ein schulübergreifendes Volksmusikprojekt gefunden haben, entstand eine zünftige Mischung mit vielen verschiedenen Klangfarben. Einen besonderen Auftritt hatten die Misch-Masch-Musi und der Misch-Masch-Gsang unter der Leitung von Vroni Entenmann. Beide Gruppen bestehen aus Kindern des Heimat- und Trachtenvereins und auch die Jüngsten des Vereins konnten zeigen, dass sie den Auftritt erprobten „Großen“ in Nichts nachstehen.

Bericht und Foto © Franziska Zankl

Termine
  • 28.07.2018Kinder- und Jugend-Zeltlager
  • 08.09.2018 9:00Starnberg - Gwandmarkt Trachtengwand aus zwoater Hand
  • 15.09.2018 20:00Vorplattlerprobe
  • 29.09.2018 16:00Probetermin Gaujugendgruppe
AEC v1.0.4
Sorgentelefon Ehrenamt
Die Bayerischen Staatskanzlei hat zur Unterstützung bei der Durchführung von Vereins- und Brauchtumsfesten ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ eingerichtet. 089/12 22 21 2 Ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ gibt es auch schon in mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten.