Heimat- und Trachtenvereinigung “Huosigau” e.V.

Monatsarchive: Juli 2021

100 Jahre Heimat- und Trachtenverein Weilheim e.V.

Es nieselt und alle verstecken sich unter Regenschirmen und huschen in die Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Die schönen Trachten kann man nur kurz erahnen. Am vergangenen Sonntag hätten die Huosigau Heimattage und damit auch die Feier über das 100-jährige Bestehen des Heimat- und Trachtenvereins Weilheim in einem großen Festzug enden sollen. Statt 3000 Trachtlern versammelten sich nun, den derzeitigen Regeln folgend, stellvertretend 90 Trachtler, Vertreter des Landkeises, der Stadt Weilheim und Mitglieder des Huosigau sowie Vertreter der Patenvereine des Heimat- und Trachtenvereins um zumindest den Festgottesdienst gemeinsam zu feiern. „Ich bin dankbar, dass unser Verein in den ehrwürdigen Mauern unserer Stadtpfarrkirche in einem geschützen Rahmen Gemeinschaft erleben durfte“, sagte Martin Schwarzenbrunner, 1. Vorstand des Vereins bei seiner Dankesrede am Ende des Gottesdienstes. Musikalisch gestaltet wurde der Festgottesdienst von der Ammertaler Hausmusik, den Oberstadtler Sängerinnen und Ludwig Lenz als Organist.

Text und Foto © Franziska Seher

Vertragsunterzeichnung mit Festwirt – Gaufest 2022

„D’Paartaler“ Merching planen Huosigau Heimattage 2022

Mit Zuversicht blicken die „D’Paartaler“ Merching in das Jahr 2022. Seit 100 Jahren wird der Verein dann bestehen. Das ist Anlass genug zum dritten Mal nach 1992 und 2002 die Huosigau Heimattage auszurichten. Vom 20.-22.05.2022 wollen die „D’Paartaler“ die Vereine in und außer Gau und viele Gäste aus nah und fern im Festzelt beim Trachtenheim begrüßen. Die Vorbereitungen laufen und die Hoffnung ist groß, dass nächstes Jahr endlich wieder große Feste möglich sein werden. Vor kurzem wurde vom 1. Vorstand Bruno Meier und Festleiter Rainer Steinhart der Vertrag mit Festwirt Magnus Ostenrieder, der die Gäste mit Essen versorgen wird, unterschrieben.

Am Freitag, 20.5.2022 wird nach einem Standkonzert am Dorfplatz im Festzelt der Gauheimatabend stattfinden. Am Samstag, 21.5.2022 wird die Kapelle Josef Menzl Jung und Alt begeistern. Der Festsonntag beginnt ab 06:00 Uhr mit dem Weckruf, Empfang der Vereine ist ab 08:00 Uhr, um 09:30 Uhr ist vor dem Trachtenheim der Festgottesdienst, anschl. zeigt die Jugend im Festzelt ihre Ehrentänze bevor sich um 14:00 Uhr der Festzug durch Merching in Bewegung setzen wird. Nach den Ehrentänzen der Aktiven wird die „Zua Blosn“ noch zum Festausklang aufspielen.

Text © Rainer Steinhart
Foto © Kathrin Urbanek

Vertragsunterzeichnung

v.l.n.r. Festleiter Rainer Steinhart – Festwirt Magnus Ostenrieder – 1. Vorstand Bruno Meier

Strohpreisplatteln der Gauvereine im Huosigau

Strohpreisplatteln der Gauvereine im Huosigau

„Endlich wieder beinander sei!“ war das Motto im Huosigau am Sonntag 04.07.2021. Nach langen pandemiebedingten Entbehrungen haben sich 8 Gauvereine in Menzing zu einem Strohpreisplatteln der Gauvereine getroffen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene konnten nach langer Zeit wieder in Ihrer Tracht auftreten.

Der Trachtenverein „D’Würmtaler“ hat den Bereich um das Vereinshaus Carlhäusl zum Biergarten umfunktioniert. So war es möglich mit u.a. Abstandsregeln ein „coronakonformes“ Preisplatteln abzuhalten. Der Biergarten ermöglichte es auch einer großen Zahl an Laufkundschaft unser Brauchtum zu erleben.

Da die Probenmöglichkeiten in den letzten eineinhalb Jahren sehr begrenzt waren, stand nicht der Wettbewerb, sondern die Gemeinschaft im Vordergrund. Pfundig war das Gefühl zu spüren „es geht wieder was“!

Herzliches „Vergelt’s Gott“ an alle, die zur Durchführung der Veranstaltung beigetragen haben: Den Preisrichtern aus dem Isargau und dem Altbayrisch-Schwäbischen Gau, den unermüdlichen Musikanten, den Zettlbuam und Deandl, der Auswertungskommission, der Bewirtungsmannschaft und dem ganzen Trachtenverein Menzing.

Alle Teilnehmer erhielten vom Trachtenverein Menzing als Erinnerung eine Urkunde und ein wunderschön gestaltetes Kartenspiel, das alle Heimatorte unserer Gauvereine, den Huosigau, den Bayerischen und den Deutschen Trachtenverband und unsere verstorbenen Gauvorstände kurz darstellt.

Nicht wichtig, aber trotzdem nachfolgend die Besten aller Altersklassen. Die kompletten Ergebnisse hier zu finden.

Aktiv-Menzing-1

Buam – 9 Jahre:

  1. Justus Lehnert, Dießen
  2. Anton Leithold, Dießen
  3. Nicolas Konert, Menzing

Deandl: – 9 Jahre:

  1. Luzia Vief, Dießen
  2. Helena Reitinger, Dießen
  3. Julia Frank, Starnberg

Buam 10-13 Jahre:

  1. Janis Motz, Gröbenzell
  2. Jonas Hegendörfer, Menzing

Deandl 10-13 Jahre:

    1. Marlene Gaab, Gröbenzell
    1. Zoe Konert, Menzing
    3. Michelle Fischer, Raisting

Buam 14-16 Jahre:

  1. Simon Eberl, Mammendorf
  2. Lucas Metzner, Menzing

Deandl: 14-16 Jahre:

  1. Isabella Lehnert Dießen
  2. Cosima Lehnert, Dießen
  3. Alexandra Pöller, Mammendorf

Buam 17-29 Jahre:

    1. Peter Burkhart, Gröbenzell
    2. Stephan Pfennigmann, Starnberg
    2. Sebastian Neumaier, Menzing
    2. Christopher Zeiser, Gröbenzell

Deandl 17-29 Jahre:

  1. Fabienne Laurent, Menzing
  2. Christina Eicheler, Menzing
  3. Regina Hinterbichler, Dießen

Buam 30-49 Jahre:

  1. Johann Menzinger, Menzing
  2. Rainer Steinhart, Merching
  3. Martin Hinterbichler, Dießen

Deandl: 30-49 Jahre:

    1. Claudia Huber, Dießen
    1. Nadja Lindner, Dießen
    3. Veronika Bellinger, Menzing

Buam 50-59 Jahre:

  1. Andreas Huber, Dießen
  2. Winfried Geltinger, Menzing

Deandl 50-59 Jahre:

  1. Esther Neumaier, Menzing

Jugendgruppen:

  1. Gröbenzell/Raisting/Mammendorf
  2. D’Ammertaler Dießen
  3. D’Würmtaler Menzing

Akivgruppen:

  1. D’Würmtaler Menzing 1
  2. D’Ammertaler Dießen
  3. D’Würmtaler Menzing 2

 

Bericht: Rainer Steinhart               Fotos: Katharina Neumaier

Termine ab 2021
Sorgentelefon Ehrenamt
Die Bayerischen Staatskanzlei hat zur Unterstützung bei der Durchführung von Vereins- und Brauchtumsfesten ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ eingerichtet. 089/12 22 21 2 Ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ gibt es auch schon in mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten.