Heimat- und Trachtenvereinigung “Huosigau” e.V.

Weilheim – Mit Präzision und Lautstärke

Am Samstag, dem 24. Juni 2018 fand die 29. Bayerische Meisterschaft im Gruppengoaßlschnalzen in der großen Hochlandhalle in Weilheim statt.

Aus 15 Gruppen sollte der neue Sieger ermittelt werden. Bewertet wurden Musikalität, Schwierigkeit des Stückes, sowie der Gesamteindruck der Gruppe. Unter der Schirmherrschaft des 1. Bürgermeisters Markus Loth begann um 10 Uhr der Wettstreit in der frisch renovierten Hochlandhalle. Die Vielfalt der Stücke und das hohe Niveau begeisterten die Zuschauer in der voll besetzen Halle.

Die Weilheimer Goaßlschnalzer starteten mit ihrem neuen Stück der „Lottchenpolka“ und ergatterten so den 14. Platz. Die Bewertung war alles andere als leicht. „Heute möchte ich nicht werten müssen“ hörte man von der Tribüne. Mit ihrem Stück holten sich letzen Endes die Goaßler aus Niklasreuth mit 13 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Truchtlaching den wohlverdienten Sieg. Mit Präzision und Lautstärke konnten Sie sowohl die Wertungsrichter als auch das Publikum für sich gewinnen. Der Applaus und Jubel sprach für sich.

Bericht und Fotos © Franziska Zankl

Termine
  • 28.07.2018Kinder- und Jugend-Zeltlager
  • 08.09.2018 9:00Starnberg - Gwandmarkt Trachtengwand aus zwoater Hand
  • 15.09.2018 20:00Vorplattlerprobe
  • 29.09.2018 16:00Probetermin Gaujugendgruppe
AEC v1.0.4
Sorgentelefon Ehrenamt
Die Bayerischen Staatskanzlei hat zur Unterstützung bei der Durchführung von Vereins- und Brauchtumsfesten ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ eingerichtet. 089/12 22 21 2 Ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ gibt es auch schon in mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten.