Heimat- und Trachtenvereinigung “Huosigau” e.V.

Weilheim – Ehre wem Ehre gebührt

Am Samstag, den 24.11.2018, fand der traditionelle Ehrabend des Heimat- und Trachtenvereins Weilheim statt.

Wie jedes Jahr ging es um die „Auszeichung von Personen die dem Verein langjährig verbunden sind oder sich durch besondere Leistungen um den Verein verdient gemacht haben.“, erklärt Martin Schwarzenbrunner, 1. Vorsitzender des Vereins. Neben den langjährigen Mitgliedschaften, wie zum Beispiel die 70 jährige Vereinstreue von Sofie Bischel  gab es auch drei Sonderehrungen für besondere Verdienste. Vroni Entenmann wurde für ihre Tatkräftige Jugendarbeit und ihr Engagement der Organisation des Kindersingens geehrt. Ausgezeichnet wurden außerdem Franz Obermeier für seine wertvolle Tätigkeit der Vereinsdokumentation als Vereinsfotograf und Klaus Kriegisch für sein Engagement und als Leiter der Goaßlschnalzer, welche dieses Jahr den Heimatpreis Oberbayern entgegennehmen durften.

Als neues Ehrenmitglied wurde Rosemarie Schmid bekannt gegeben, die vor über 25 Jahren das Herbstsingen „Da Summa is uma“ ins Leben gerufen hat. Für die musikalische Untermalung und Gestaltung des Abends sorgten die Ammertaler Hausmusik, die Aktiven des Trachtenvereins, sowie die Notfall Musi.

Text und Foto Franziska Zankl

Termine
  • 23.12.2018 17:00Starnberg - Adventliche Stund
  • 05.01.2019 19:30Dreikönigshoagart in Herrsching
  • 07.01.2019 20:00Gaugruppenprobe
  • 26.01.2019 19:00Starnberger Redoute - "eine venezianische Ballnacht"
AEC v1.0.4
Sorgentelefon Ehrenamt
Die Bayerischen Staatskanzlei hat zur Unterstützung bei der Durchführung von Vereins- und Brauchtumsfesten ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ eingerichtet. 089/12 22 21 2 Ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ gibt es auch schon in mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten.