Heimat- und Trachtenvereinigung “Huosigau” e.V.

Ehrenvorstand von Trachtenverein Almfrieden Gröbenzell verstorben

Leider ist am 24. Dezember unser langjähriges Mitglied und Ehrenvorstand Max Straßer im Alter von 81 Jahren verstorben. Nach nur wenigen Tagen im Krankenhaus wurde er von seinen Leiden erlöst.

Nach seinem Eintritt in unseren Verein 1975 war er 8 Jahre unser Schriftführer. In den 25 Jahren als 1. Vorstand von 1987 – 2012 prägte er unseren Verein ganz entscheidend mit. Für seine Verdienste für die Trachtensache wurde er 1996 vom Huosigau geehrt sowie 2002 von der Gröbenzeller Gemeinde. Neben seinem Einsatz für die Kultur und Heimatpflege spielte er auch viele Jahre Musik in der Gröbenzeller Heislmusi. Nach seiner Ablösung als erster Vorstand wurde er von uns im Jahre 2012 mit Freude zum Ehrenvorstand ernannt. Aber auch danach stand er jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung und war bei fast allen Vereinsveranstaltungen mit dabei. Leider kann er nun unser 100-jähriges Vereinsjubiläum nicht mehr mit uns feiern.

Wir bedanken uns bei Max für seine offene und ehrliche Art und die jahrelange Unterstützung. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren!

Foto und Text © Ralf Hollenbach, 1. Vorstand, Trachtenverein Almfrieden Gröbenzell

Max Straßer

Max Straßer, Ehrenvorstand †

Sorgentelefon Ehrenamt
Die Bayerischen Staatskanzlei hat zur Unterstützung bei der Durchführung von Vereins- und Brauchtumsfesten ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ eingerichtet. 089/12 22 21 2 Ein „Sorgentelefon Ehrenamt“ gibt es auch schon in mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten.